Sie sind hier:Startseite AutoArenASaison 2012 6. Rennen 2012

6. VLN-Rennen: 35. RCM DMV Grenzlandrennen am 21.07.2012.

Sensationeller Start-Ziel-Sieg Sieg in der Klasse V4. Bestzeiten bei den Runden, alles super gelaufen, schnellste in einem Rennen gefahrene Runde mit 9:56:229, 54. von 141 Startern.

Bei diesem Rennwochenende herrschte von Anfang an eine entspannte, lockere Atmosphäre. Das Fahrzeug, Team und Fahrer, alles rundherum war optimal eingestimmt. Die Vorarbeiten und der Optimismus sollten belohnt werden.

Patrick Assenheimer fuhr beim Qualifying die beste Startzeit und konnte beim 6. Rennen der VLN von der Poleposition der Klasse V4 starten. Er setzte sich beim Start bereits deutlich ab. Nach insgesamt 15 Runden übergab Patrick Assenheimer mit einem Vorsprung von 2 Minuten an Marc Marbach. In einem hochspannenden Rennen konnte Marc Marbach nach 4 Stunden das Fahrzeug als 1. der Klasse V4 mit einem Vorsprung von 40 Sekunden vor den Klassenkonkurrenten über die Ziellinie fahren. Nach den    2 Klassensiegen bei den letzten beiden 24h-Rennen war das der 1. Sieg in einem VLN-Rennen.

Wetter: am Freitag Regen, Samstag während Qualifying noch nass, dann trocken, kühl

Qualifying Zeit: 10:21.637 (Patrick Assenheimer)
Poleposition in Klasse V4 (von 11 Fahrzeugen)
Startplatz 70 von 141 Fahrzeugen
Schnellste Runde im Rennen 9:56:229 Patrick Assenheimer

Ergebnis V4:            Gesamt:  Runden: Zeit:
1. Team AutoArenA Motorsport     54  24  4:04:29
2. Motorsp. ADAC Württemb. (Landgraf/Fübrich)  55  24  4:05:10
3. Team Securtal Sorg (Veremenko/Borisov)  59  24  4:07:42
4. SC Wahlscheid e.V. (Butz)    60  24  4:07:43
5. Kirin/Barth      75  24  4:06:18

Fahrzeuge der V4:
10 BMW 325i
1 Mercedes Benz C230
11 gestartet, 8 gewertet, 3 nicht gewertet

Teilnehmerfeld:
Laut Ergebnistabelle Training: 143 (davon 2 nicht gewertet)
Laut Gesamtergebnisliste: gewertete Fahrzeuge 93 +  48 nicht gewertet => 141 Fzge.

Fahrerwertung:
Gesamtwertung (von 777)
1 Rennen nicht gewertet
Marc Marbach 37.  mit 39,28 Punkten
Patrick Assenheimer (1 Rennen nicht gestartet)  76. mit 32,20 Punkten  
Hannes Pfledderer (1 Rennen nicht gestartet) 89. mit 29,73 Punkten 

Serienwagenwertung (von 209)
1 Rennen nicht gewertet
Marc Marbach 15. Platz mit 39,28 Punkten
Patrick Assenheimer (1 Rennen nicht gestartet)  27. Platz mit 32,20 Punkten   
Hannes Pfledderer (1 Rennen nicht gestartet) 29. Platz mit 29,73 Punkten 

Startaufstellung V4:
1. 494 Team AutoArenA Motorsport
2. 499 Team Securtal Sorg Rennsport (Veremenko)
3. 497 MSC Wahlscheid (Butz, Hörter, Flehmer)
4. 510 Bonk Motorsport (Mies/Moetefindt)
5. 504 Motorsportt. ADAC Württemb. (Landgraf/Fübrich)

Team vor Ort
Patrick Assenheimer
Susanne Marbach
Markus Titschka
Marc Marbach
Diana Mühlig
Dirk Assenheime
Samir Mulaomerovic
Monika Assenheimer
Stefan Schmidt
Christian Grauf
Jan-Marc Soutschka
Bernd Marbach
Walter Steinle

Unterstützung erhält das Team von starken Partnern:
KSPG AG, Volksbank Heilbronn, Dieter Kehl Werbeartikel, ZEAG Energie AG, HVG, Kölle-Zoo, Veith KG, Distelhäuser Brauerei, Federmann EURONICS XXL, Rücker Omnibus-Service