Sie sind hier:Startseite AutoArenA Vorbericht zum Hankook 24h Series in Le Castellet (F)

Vorbericht zum Hankook 24h Series in Le Castellet (F)

Patrick Assenheimer startet vom 10.-12. Juli bei den Hankook 24h Series auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet (F)

Nach dem Renneinsatz beim 24h Rennen in Dubai im Januar greift die SPS automotive performance aus Obersulm zur Saisonmitte erneut bei den Hankook 24h Series in Le Castellet, Frankreich, mit einem Mercedes SLS AMG GT3 ins Renngeschehen ein.

Der Circuit Paul Ricard ist sehr schön in der Nähe des Mittelmeers gelegen, garantiert aber zu dieser Jahreszeit sehr heiße Temperaturen, was für die Piloten und die Rennfahrzeuge sicher eine zusätzliche Belastung bedeutet.

Stephan Sohn Team Chef von SPS automotive performance und sein Team haben den 6,3l Boliden auf diesen Einsatz gezielt vorbereitet. Das Rennfahrer-Team des Langstreckenrennens ist ebenfalls perfekt aufeinander abgestimmt: das Cockpit teilen sich Valentin Pierburg, Lance-David Arnold, Tim Müller und Patrick Assenheimer.

Stephan Sohn:
"Wir haben uns nach den guten Erfahrungen bei dem 24h Rennen in Dubai entschlossen, in der Hankook 24h Series ein weiteres Rennen zu fahren. Wir setzen ein starkes, motiviertes Fahrerteam ein und sind optimistisch, dass wir mit der zu erwarteten schnellen Pace der GT3 Fahrzeuge mithalten können."

Patrick Assenheimer:
"Es ist super für mich, dass ein weiterer Einsatz auf dem SLS AMG Mercedes möglich ist und auch das Team aus dem Dubai Rennen wieder zusammen ist. Wir sind ab dem 8. Juli vor Ort, um uns perfekt vorzubereiten. Bei den Wintertests in Le Castellet waren wir schnell unterwegs, aber bei den zu erwarteten heißen Witterungsbedingungen werden die Karten neu gemischt. Die Reifen und Bremsen werden sicher extrem beansprucht werden."

Das Rennen wird sechs Stunden auf Motors TV live übertragen, und es gibt ein Live-Streaming des gesamten Rennens auf der Internet Seite www.24hseries.com/24h-paul-ricard.

Zeitplan
Freitag 10. Juli 2015
14:00 – 16:00 Uhr Freies Training
17:15 – 18:00 Uhr Qualifying
21:00 – 22:30 Uhr Nachttraining

Samstag 11. Juli 2015
11:00 – 11:30 Uhr Warm up
14:30 Uhr Start Hankook 24H CIRCUIT PAUL RICARD

Sonntag 12. Juli 2015
14:30 Uhr Finish Hankook 24H CIRCUIT PAUL RICARD
14:45 Uhr Siegerehrung