Sie sind hier:Startseite AutoArenA 8. Rennen ADAC GT Masters 2015 - Lausitz

8. Rennen ADAC GT Masters 2015 - Lausitz

Ausfall der AutoArenA Corvette – Die Ampelanlage schalte relativ spät auf Grün um, was zu Turbulenzen im hinteren Teil des Starterfeldes führte. Die Rennleitung sprach deshalb einige Zeitstrafen wegen zu frühem Verlassens der Startpositionen aus. Durch perfekte Überholmanöver fuhr Patrick bis auf Rang 10 vor, als ein Defekt die AutoArenA Corvette lahm legte.

Patrick Assenheimer:
"Was für ein Pech! Die Rennleitung hat Diego nach dem gestrigen Rennunfall mit einer Strafe belegt, so dass wir von P15 starten mussten. Nach der hektischen Startphase lief alles perfekt, und ich konnte bis auf Pos.10 nach vorne fahren. In Runde 14, am Eingang der Start-Ziel Geraden, habe ich gemerkt, dass der Motor keine volle Leistung mehr abgibt. Das Problem hat sich verstärkt, und ich habe den Motor zur Sicherheit abgestellt, um keinen Totalschaden zu riskieren. Leider keine Punkte an diesem Wochenende."